Wii – Spaß und Info auf allen Kanälen (PM)

Nintendos neue Heimkonsole Wii revolutioniert nicht nur das Videospiel. Sie bietet obendrein eine Vielfalt von Unterhaltungs-, Informations- und Kommunikationskanälen für die ganze Familie. Das innovative System der Wii-Kanäle macht all diese Angebote spielend leicht zugänglich und die Konsole selbst wahrscheinlich schon bald zum unverzichtbaren Helfer im Alltagsleben.

Das Wii-Bildschirm-Menü, das für insgesamt 48 Kanäle auf vier Seiten ausgelegt ist, begrüßt die Nutzer, sobald sie die Konsole einschalten. Zu deren europäischem Marktstart werden folgende Kanäle verfügbar sein: der Disc-Kanal, über den man Wii- oder Nintendo GameCube-Spiele anwählen kann, der Mii-, der Foto- und der Wii-Shop-Kanal. Kurze Zeit später wird den Nutzern auch der Internet-Kanal offen stehen, gefolgt vom Wetter- und vom Nachrichten-Kanal. Im Laufe der Zeit werden weitere Kanäle dazu kommen, die man über den Wii-Shop-Kanal erwerben kann.

Zu den ersten Kanälen, die ein stolzer Wii-Besitzer ansteuert, dürfte der Mii-Kanal gehören. Denn über ihn kann er einen Avatar für sich selbst erstellen, indem er eine Figur auswählt und sie von den Augen bis zum letzten Barthaar selbst gestaltet. Bis zu 100 „Miis“ lassen sich kreieren, die dann als Spielfiguren in Titeln wie Wii Sports oder Wii Play eingesetzt werden können. Die Miis lassen sich auch über den Wi-Fi-Service Wii Connect 24 an die Wii eines Freundes schicken oder in der Wiimote abspeichern, so dass man sie überall mit hin nehmen kann.

In dem Fotokanal können die Wii-Fans ihre Lieblingsfotos auf dem TV-Bildschirm darstellen. Über den SD-Kartenschacht ist es möglich, alle auf einer SD-, miniSD- oder microSD-Karte gespeicherten Fotos als Diashow anzusehen oder sie sogar auf lustige und kreative Weise zu bearbeiten. Sie lassen sich als Mosaik oder Puzzle darstellen, weg- und heranzoomen, beschriften und bemalen, ausschneiden und kopieren, in ihrer Stimmung verändern und an die Wii-Pinnwand eines Freundes schicken. Der Fotokanal ist mit JPEG-Dateien ebenso kompatibel wie mit Quick Time-, AVI-Files und Sound im MP3-Format.

Über den Wii-Shop-Kanal können die Nintendo-Fans Spieleklassiker für die Virtual Console aus dem Internet herunterladen, indem sie Wii Points einsetzen. Für die Virtual Console werden schon im Dezember über 30 Titel bereit stehen, darunter 16 Spiele für frühere Nintendo-Konsolen, 5 für die PC Engine und 10 für den SEGA MEGA DRIVE. Damit wird sie zur ultimativen Plattform für die Liebhaber von Retro-Spielen. Die über den Wii-Shop-Kanal geladene Software wird als zusätzlicher Kanal auf dem Bildschirm angezeigt und muss zum Spielen nur noch angewählt werden.

Auch eine Surf-Tour durchs Internet ist dank Wii nur noch einen Klick weit entfernt. Kurz nach dem Marktstart wird der Internetkanal, der vom Opera Browser der Wii unterstützt wird, über den Wii-Shop-Kanal verfügbar sein – und zwar bis Ende Juni 2007 kostenlos! Dann können die Wii-Besitzer mit der Wiimote der Konsole auf ihrem TV-Bildschirm nach Herzenslust durchs Internet surfen.

Der Wetterkanal wird schon am 20. Dezember bereit stehen. Über ihn erhalten die Wii-Besitzer kostenlos ständig aktualisierte, lokale Wetterberichte. Auf einem interaktiven, dreidimensional animierten Globus können sie jeden gewünschten Ort auf der Erde auswählen, um zu sehen, welches Wetter dort gerade herrscht.

Vom 27. Januar an wird der Nachrichtenkanal einen direkten Zugang zu aktuellen Neuigkeiten aus aller Welt bieten. Für die Inhalte sorgt die Nachrichtenagentur Associated Press. Sowohl für den Wetter- als auch für den Nachrichten-Kanal ist eine High-Speed-Internetverbindung notwendig.

Und das Beste an den Wii-Kanälen: Über sie kann Nintendo den Nutzern in Zukunft immer wieder neue Überraschungen und nützliche Anwendungen bieten. Wii spannend!

29.11.06 15:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen